Image

 

Im Laufe der über 50-jährigen Tätigkeit der Firma Burgsmüller im Bereich der Wirbel– und Frästechnik sind eine Vielzahl von Lösungen zur Innen- und Außenbearbeitung entstanden, hier ein Überblick:

  • Außenwirbeln für Werkstückdurchmesser von 10 bis zu 1000 mm
  • Wirbelmaschinen mit Spitzenweiten bis zu 12 m oder im Nachsetzverfahren für unbegrenzte Werkstücklängen, Vibrationsdämpfung mit Lünetten - Systemen für Durchmesser von 20 bis 250 mm
  • Innenwirbeln, Innenhubwirbeln und Innenfräsen für Werkstück - Innendurchmesser von 25 bis zu 600 mm
  • Kompakte Außenfräsaggregate mit Antriebsleistungen bis zu 73 kW und Eintauchtiefen bis zu 374 mm
  • Hochleistungswirbelaggregate für großen Spanabtrag mit bis zu 100 kW Antriebsleitung.
  • Schnellläufer für hohe Schnittgeschwindigkeiten mit Wirbeldrehzahlen bis zu 7000 U/min.
  • Spanabhebende Werkzeuge vom gelöteten Einfachschneider bis zu komplexen Wendeplattensystemen mit mehr als 140 Schneiden
  • Schälmaschinen mit Vorschubeinheiten zur Bearbeitung von Endlos - Werkstücken